Logo MBSR Simone Brand

MBSR

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Was ist MBSR?

MBSR ist die Abkürzung für
<<Mindfullness - Based Stress Reduction>>,
was auf Deutsch übersetzt
<<Stressbewältigung durch Achtsamkeit>> heisst.

MBSR wurde 1979 von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn an der Stress Reuction Clinic der Universität von Massachusetts USA entwickelt. Seither wird es in den USA und in Europa mit grossem Erfolg angeboten. Die positive Wirkung auf Körper und Psyche wurde wissenschaftlich erforscht und belegt.

Im Zentrum des MBSR Programms steht die Förderung der Achtsamkeit, d.h. mit der gegenwärtigen Erfahrung in Kontakt zu sein, ohne sich in Gedanken und Bewertungen zu verlieren.

Achtsamkeit ist ein einfaches, konkretes und äusserst wirksames Mittel um Stress abzubauen, die Gesundheit zu fördern und mit mehr Gelassenheit durch den Alltag zu gehen.





Was ist Achtsamkeit?

Achtsamkeit ist eine Fähigkeit, die wir alle besitzen und die, wie jede andere Fähigkeit, durch Üben entwickelt werden kann. Achtsamkeit bedeutet, sich ganz im gegenwärtigen Moment zu befinden und wahrzunehmen, was jetzt gerade geschieht, ohne das Wahrgenommene zu bewerten oder zu beurteilen.

Wir verstricken uns häufig mit unseren Gedanken, sind in der Vergangenheit oder Zukunft, sind am Planen oder am Grübeln. Das Üben von Achtsamkeit hilft uns, dieses Gedankenkreisen zu erkennen, loszulassen und uns immer wieder ins Hier und Jetzt zurück zu bringen. Durch die direkte und unmittelbare Erfahrung des gegenwärtigen Augenblicks, entwickeln wir ein tieferes Verständnis für uns slebst und es entsteht Einsicht in unsere gewohnhietsmässigen Reaktionsweisen.

Achtsamkeit ermöglicht es, uns selbst zu erforschen und zu erkennen, dass wir de Wahl haben wie wir handeln wollen. Sie bietet uns somit Raum für Klarheit und innere Freiheit.

Die Fähigkeit <<achtsam zu sein>> entwickelt sich mit fortgeschrittener Übung zu einer starken geistigen Kraft.